Borowiak (DFC) vs Miesel (OSC Berlin)

Deutsche Meisterschaft 2013

Aktuelle Infos und Tabellen zur Deutschen Meisterschaft im Fechten 2013 finden Sie hier.
Nominierung, AUfstieg/Abstieg
Qualitabelle 2013

¬ MEHR LESEN

Gold in Weimar


Arwen auch in Thüringen unschlagbar


Am letzten Wochenende fanden gleich 2 Wettkämpfe der Sächsischen Rangliste statt. Für die Schüler hieß es am Samstag anreise nach Weimar zum 10. Salve Cup, wohingegen die B-Jugendlichen nach Schkeuditz beim A-Jugendturnier teilnahmen.

Der Salve Cup ist Ranglistenturnier für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, was heißt das diese Turniere gern von vielen Fechtern besucht werden. Teilnehmer aus Erfurt, Dresden, Radebeul, Leipzig, Schkeuditz, Nordhausen, Jena, Halle, Weida, Meiningen und Selb waren angereist. Im Jahrgang 2002 gingen 34 Fechter an den Start. Erstmals wurde das Turnier in nur 2 Runden und einem 16er KO gefochten. In der ersten Runden scheiden von 34 Fechtern 10 aus, in der zweiten Runde geht es dann auf 16 Fechter runter.
Arwen ficht in den Vorrunden alle Gefechte ohne Niederlage und zieht mit Rang 2 in den folgenden 16er Direktausscheid ein. Nun heißt es keine Fehler machen, einen kühlen Kopf bewahren, denn wer hier scheitert ist definitiv raus aus dem Wettkampf. Im 16er DA trifft Arwen auch Zacher vom TuS Osterburg Weida und beendet das Gefecht mit einem klarem 10:1 Sieg. Damit zieht Arwen in die 8er Finalrunde ein.
Im Halbfinale trifft Arwen auf Teamkollegen Hendrik Lenk. Mit anfänglichen kleinen unsicherheiten, liegt vielleicht auch daran das die beiden Freunde sind, kann Arwen dennoch das Gefecht mit 10:5 für sich entscheiden und zieht in das Viertelfinale gegen Teo Loesche vom FSC Nordhausen ein. Arwen geht bei diesem Gefecht deutlich in Führung und lässt den Gegener spühren, das er im Vorteil ist. Somit ist sein Nordhausener Gegener gewzungen das Gefecht aktiv durch Angriffe nach vorn zu gestallten. Mit klassischen Parade-Riposte Aktionen gewinnt Arwen das Gefecht mit 10:4. Damit steht Arwen bei diesem großen Turnier wieder einmal im Finale. Seinen Gegener Lennart Möhler (ficht seit 3 Jahren) vom KSZU Meiningen kennt Arwen noch nicht. Mit Vorsicht und klaren sauberen Aktionen beginnt Arwen das Gefecht und merkt nach Trefferstand 2:2 schnell, das er hier nur mit Taktik und Ruhe gewinnen kann. Und so macht es Arwen eben anders und holt sich einen deutlichen 10:2 Sieg und ist damit Sieger beim diesjährigen Salve Cup in Weimar.

Während der Turnierpausen können sich die Kids an der Reaktinsmesswand des Deutschen Fechterbundes gegeneinander messen. Auch hier gibt es einen Pokal zu gewinnen. Der Reaktionsschnellste Fechter wir ebenfalls mit einen Pokal geehrt. Viele Fechter versuchen ihr Glück. Mit 89 Punkten ist Arwen dabei nicht einzuholen und holt sich auch diesen Pokal.

Damit fährt Arwen an diesem Samstag mit 2 Pokalen aus Weimar nach Hause. Ein Erfolgreiches Wochenende für den angeheneden Sportgymnasiast.




Danke unseren Unterstützern

Leon Paul London
Artos Shop - Fechtsport
Dresdner Fecht-Club 1998 e.V.





Fliesenverlegenivelliersystem

Sponsoren

Wir bedanken uns bei allen die uns unterstützen um uns den Fechtsport zu ermöglichen. Ein besonderer Dank dabei geht an Leon Paul London.