Borowiak (DFC) vs Miesel (OSC Berlin)

Deutsche Meisterschaft 2013

Aktuelle Infos und Tabellen zur Deutschen Meisterschaft im Fechten 2013 finden Sie hier.
Nominierung, AUfstieg/Abstieg
Qualitabelle 2013

¬ MEHR LESEN

Bronze in Schkeuditz


Erfolgreiches erstes Ranglistenturnier im Jahrgang 2001


Am Samstag fand das traditionelle Wichtelturnier des FC Schkeuditz statt. Ranglistenturniere die in Sachsen gefochten werden, werden nicht wie in den anderen Fachverbänden nach Jahrgängen getrennt sondern  Älterer plus nächst jüngerer Jahrgang ausgetragen. In dieser Saison gilt damit 2001 ficht mit 2002 und 2003 mit allen jüngeren Fechtern.

Arwen Jahrgang 2002 trat somit beim Schüler älterer Jahrgang an. 54 Fechter waren nach Schkeuditz gekommen. Sachsen, Sachsen-Anhaltiner, Thüringer, Berliner und polnische Fechter fochten um den begehrten Wichtel des Nähzentrum Pfaff.


Gefochten wurden Vorrunde (54 Fechter), Zwischenrunde (42 Fechter) und Einordnungsrunde (28 Fechter) zum darauf folgenden 16er Direktausscheid im KO System. In der ersten Runde gewinnt Arwen alle Gefechte und kann mit einem 28er Index auf eine gute nächste Runde hoffen. Allerdings trifft Arwen in dieser Runde auf Weber aus Leipzig gegen den das kleine Sporttalent 2:1 verlor. Alle anderen Gefechte entschied Arwen wieder deutlich für sich. Damit war die Einordnungsrunde gesichert. In der Einordnungsrunde gewinnt Arwen abermals alle Gefechte. Gesamt gesetzt auf Rang 5 für den folgenden DA trifft Arwen auf den auf Rang 12 gesetzten Oelsnitzer Carlo Klein. Arwen gewinnt und zieht in das Halbfinal gegen den Altenburger Cornelius Krebs ein. Mit einem anfänglich schwer fallenden Gefecht zeigt Arwen seine volle Leistungsfähigkeit und gewinnt das Gefecht. Damit war die Bronzemedaille gesichert. Einzug ins Viertelfinale gegen Koval (2001) vom FC Leipzig. In der Zwischenrunde konnte Arwen gegen den 2001er Leipziger mit 5:4 punkten. Es stand fest, ein spannendes Gefecht zu werden ... und genau so war es. Letztlich musste nach Ablauf der Zeit beim 9:9 Gleichstand der Sudden Death ausgefochten werden. Vorteil ging an Koval, was bedeutet - kann Arwen keinen Treffer setzten gewinnt Koval das Gefecht automatisch. Arwen versuchte alles, seinen letzten Angriff stieß Arwen daneben, was Koval zum Mitstoß nutzte um das Gefecht und den Einzug ins Finale fest zu machen.

Mit dieser Leistung hätte ich nicht im Traum gerechnet. Wir sind losgezogen um unter die besten 5-8 Fechter zu kommen und Arwen kann mit Bronze nach Hause fahren ... ein großer Erfolg mit dem Arwen wohl Eindruck bei den auswärtigen Trainern hinterlassen haben dürfte. Das kleine Fechttalent ist ganz oben bei den 2001er dabei. Die Finalisten - immer die besten 8 Fechter waren übrigens  alle Jahrgang 2001.

Nun freuen wir uns auf das nächste Turnier ... wahrscheinlich am Sonntag die Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt.



Danke unseren Unterstützern

Leon Paul London
Artos Shop - Fechtsport
Dresdner Fecht-Club 1998 e.V.





Fliesenverlegenivelliersystem

Sponsoren

Wir bedanken uns bei allen die uns unterstützen um uns den Fechtsport zu ermöglichen. Ein besonderer Dank dabei geht an Leon Paul London.