Borowiak (DFC) vs Miesel (OSC Berlin)

Deutsche Meisterschaft 2013

Aktuelle Infos und Tabellen zur Deutschen Meisterschaft im Fechten 2013 finden Sie hier.
Nominierung, AUfstieg/Abstieg
Qualitabelle 2013

¬ MEHR LESEN

und nun: "Quadgold ..."


Fechtbrüder auf Medaillenjagd


Heute fanden die Einzelwettkämpfe der Landesjugendspiele die gleichzeitig Austragung der Landesmeisterschaften im Sportfechten Sachsens sind in Dresden statt. Zu den Landesjugendspielen stehen für beide Sportler Wettkämpfe im Einzel als auch in der Teamwertung an zudem Merlin zusätzlich bei der A-Jugend starten wird. Für Arwen heißt es Freitag Einzel- und Samstag Mannschaftswettkampf. Merlin hingen muss Freitag und Sammstag Einzel- und Sonntag Mannschaftswettkampf auf die Planché.

Freitag - Tag 1
Arwen startet bei den Schülern älterer Jahrgang und Merlin bei der B-Jugend. Zum Ziel gestzt ihre Vorjahrestitel - beide konnten sich auch im Vorjahr den Landesmeistertitel holen - zu verteitigen, gingen die Fechtbrüder Arwen und Merlin hochmotiviert an den Start.

Arwen und Merlin fochten ihre Vorrunden ohne nennswerte Gegentreffer und können von Beginn des Turniers auf Rang 1 gesetzt die Position bis in das 8er Finale halten. Ohne eine einzige Niederlage schaffen beide den Sprung bis ins Finale.

Arwen trifft im Vinale auf den Leipziger Anton Koval. Bisher gelang es Arwen nicht den Leipziger Sportschüler parole zu bieten. hier muss ich mich an das Karl-May Turnier errinern als sein Trainer Herr Haertter Arwen nach dem Halbfinal zur Seite nahm und Arwen sagte das er eine andere Taktik gegen den Leipziger anwenden muss. Und genau das hat Arwen diesmal getan, er focht konzentriert und in mäßigem Tempo. Zwar konnte Koval mit einem 2:0 in Vorsprung gehen, dennoch blieb Arwen ruhig und gelassen. Der kleine Fechteleve holt zum 2:2 auf und dann folgen Treffer bis zum 4:6 für Arwen. 16 Sekunden vor Ende des Gefechtes kann Koval zum 5:6 aufschließen, taktich versucht Arwen den letzten Angriff des Leipzigers abzuwehren - gelungen und damit alter und neuer Landesmeister der Schüler in Sachsen.

Für Merlin war es einen Hauch einfacher, mit dem Deutschen Meistertittel im Gepäck konnte das junge Fechttalent die Hochachtung seiner Gegner geniesen. Ohne eine einzige Niederlage und mit deutlichen Siegen zog Merlin ins Finale gegen den Dresdner Marc Müller ein. Auch in diesem Gefecht zeigt Merlin sein Talent und lässt nichts anbrennen und verteitigte wie sein Bruder den Vorjahrestitel mit pravur.

Samstag - Tag 2
Samstag fanden die Wettkämpfe der Teams bei den Schülern und die Einzelwettbewerbe der A-Jugend (U18) statt. Arwen in Team "Dresden I" mit den Sportgymnasiasten Anton, Hendrik und Julian ließen heute nichts, aber auch garnichts anbrennen. Gegen die erste Leipziger Auswahl mit Arwens Dauerkonkurrenten Anton Koval konnten die vie jungen Sportschüler einmal mehr unter Beweis stellen, das Mannschaftsfechten beim DFC richtiges Teamgfechten ist. Bekanntlich fechten bei einem Teamwettbewerb die Fechter jeder gegen jeden jeweils 3 Minuten auf insgesamt 45 Treffer. Folgelich werden bei der Teamaufstellung immer die besten Fechter an den Schluß gesetzt, damit diese ggf. einen Rückstand noch ausgleichen können. Gegen Leipzig hat die gesamte Mannschaft jedoch soviel Vorsprung rausgeholt, das Arwen gegen Anton Koval bereits mit 13 Treffer im Vorsprung lagen. Taktisch klug versucht Arwen das Gefecht auszusitzen was ihm mit je 2 Treffern und 2 Gegentreffern gelingt. Damit war der Finaleinzug gegen die Startgemeinschaft aus Oelsnitz/Bad Elster perfekt. Im Final setzten die vier Jungs ihr gelernets mit gehörigem Nachdruck in die Tat um und ließen den Gegener mit gerade mal 13:41 das Nachsehen.
Wieder hieß die für Arwen "Gold" und damit "Landesmeister Mannschaft 2013".

Sonntag - Tag 3
Am dritten und letzten Tag der Landesjugendspiele / Landesmeisterschaften des Freistattes Sachsen 2013 standen die Mannschaftswettkämpfe der A-Jugend auf dem Plan. Hans, Bene und Merlin starteten für den Dresdner Fechtclub als Team Dresden I. Mit insgesamt 3 Teams ging Dresden an den Start. Die Gegner aus Radebeul, Dresden hatten dabei das nachsehen und mussten sich deutlich dem gut aufeinader abegstimmten Dresdner Team beugen. Im Fainal traf Dresden I auf die Schkeuditzer Mannschaft mit Pietsch, Kleppzig und Müller. Spannende Gefechte und dennoch ein kleiner Hauch von Überlegenheit des Dresdner Trios ließen an der Fechtbahn die Herzen schneller schlagen. 10 Treffer vorsprung für die Dresdner und noch 3 Minuten zu fechten. Pietsch attakierte Hans gewaltig, konnte zwischenzeitlich auf 5 Treffer unterschied aufholen, doch Hans behielt den Überblick und brachte das Gefecht zum Sieg für die Dresdner Jungs. Damit hat auch Merlin wie Arwen am Vortag den Landesmaeistertitel im Team für sich behaupten können.

Was für ein Wocheende für die Fechtbrüder Arwen und Merlin. Je zwei Landesmeistertitel ... ein Erfolg auf ganzer Breite. Nun freuen wir uns auf die Ferien, das Trainingslager in Polanica Zdroj und auf einen guten Saisonstart 2013/2014.






Danke unseren Unterstützern

Leon Paul London
Artos Shop - Fechtsport
Dresdner Fecht-Club 1998 e.V.





Fliesenverlegenivelliersystem

Sponsoren

Wir bedanken uns bei allen die uns unterstützen um uns den Fechtsport zu ermöglichen. Ein besonderer Dank dabei geht an Leon Paul London.